TOP Ö 25: Beratung und Beschlussfassung: Teilfortschreibung des Schulentwicklungsplanes des Landkreises Oder-Spree für den Schulplanungsbereich 3 2020 bis 2025

Beschluss: Mehrheitlich zugestimmt

Abstimmung: Nein: 7, Enthaltungen: 4

Beschlussvorschlag:

 

Der Kreistag beschließt die Teilfortschreibung des Schulentwicklungsplanes des Landkreises Oder-Spree für den Schulplanungsbereich 3 für den Zeitraum 2020 - 2025.


Herr Dr. Zeschmann nimmt Bezug auf den Grundsatzbeschluss vom 3. April 2019, die Morus-Oberschule Erkner zur Gesamtschule auszubauen und den Schulstandort in Schöneiche zu entwickeln, was auch im Schulentwicklungsplan wiederzufinden sei. Jedoch würden die Formulierungen auf den Stand von 2017 zurückwerfen.

 

Frau Stahl betont, dass sie nicht zustimmen könne, weil z. B. in Neuzelle die Privatschulen bevorzugt angewählt werden würden. Im vorliegenden Text stehe ein anderer Sachverhalt. Sie sehe den Grund dafür in dem sinkenden Niveau der staatlichen Schulen, was auch den Zustand der Objekte betreffe. Sie bittet um Korrektur der Aussage.

 

Herr Opitz bezieht sich auf die Aussage seiner Vorrednerin und stellt den Vergleich einer privaten und öffentlichen Schule in Frage. Ebenso widerspricht er der Aussage zum höheren Niveau der Privatschule in Neuzelle.

 

Der Vorsitzende bittet um Abstimmung.