TOP Ö 11: Grundsatzbeschluss für die Errichtung eines Übungsgeländes für das Feuerwehr- und Katastrophenschutz Technische Zentrum (FKTZ), den Umbau einer Klimazentrale zu Aufenthaltsräumen sowie die Erweiterung bestehender Außenanlagen für das Archiv-, Lese- u. Medienzentrum (ALM)

Beschluss: einstimmig zugestimmt

Eine kurze Einführung erfolgte durch Herrn Buhrke.

Die Formulierung „Außenanlagen FKTZ“ ist so nicht korrekt – Zugang und Verkehrssicherheit bei der Erreichung der ALM-und FKTZ-Halle, Einordnung Übungsgelände der Feuerwehren, Erhöhung der Unterstellkapazitäten für Mieter THW.

Refinanzierung erfolgt teilweise über die Miete.

Die konkrete Vorstellung des Vorhabens erfolgte durch Herrn Kramer vom Planungsbüro Hoch- und Tiefbau eG anhand einer Präsentation.

Fragen / Anmerkungen / Diskussion gab es zu folgenden Sachverhalten:

-       Nutzung und Ausgestaltung des Geländes positiv bewertet

-       Beteiligung des THW pauschal oder bei Nutzung – bei Bereichen der gemeinsamen Nutzung erfolgt eine Aufteilung der Kosten, Kosten für die Aufbauten des Mieters werden umgerechnet in eine Miete, Betriebskosten werden umgerechnet

-       Kosten für einzelnen Aufbauten sehr gering angesetzt – Kostenberechnung zum Stand derzeit, Preisentwicklungen werden mit eingerechnet werden müssen

-       Möglichkeit der weiteren Durchführung von Veranstaltungen auf dem Gelände – Halle im Eigentum des LOS, 2/3 Eigennutzung durch LOS, Veranstaltungen sicher weiter möglich

-       mit Erweiterung auch personeller Mehrbedarf – Betrieb erfolgt mit vorhandenem Personal, Aus- und Weiterbildung erfolgt vorwiegend durch ehrenamtliche Kräfte der Feuerwehr, Gelände wird nach Gestaltung pflegeleichter