Effektive Beseitigung illegaler Müllablagerungen

Betreff
Effektive Beseitigung illegaler Müllablagerungen
Vorlage
15/SPD/2021
Art
Antrag

Beschlussvorschlag:

 

Der Kreistag möge beschließen:

Die Kreisverwaltung wird beauftragt, mit den Kommunen des Landkreises praktikable und unbürokratische Lösungsansätze für eine zügige und effektive Beseitigung von illegalen Müllablagerungen zu erarbeiten. Dabei ist der Eigenbetrieb KWU Entsorgung einzubeziehen.

 

 

Sachdarstellung:

 

Illegale Müllablagerungen sind in unserem Landkreis leider oft zu beobachten. Oft sind sie an den Glascontainer-Plätzen und in siedlungsnahen Waldstücken vorzufinden. Bisher gibt es unterschiedlich erfolgreiche private und kommunale Sammelkampagnen und Reinigungseinsätze von den örtlichen Bauhöfen. Aufwändig und bürokratisch stellt sich dann oft die Anmeldung, Ablieferung und Abrechnung beim KWU Entsorgung dar.

Für die Reinigung der Glascontainerplätze ist eigentlich sowieso das KWU zuständig. Offenbar reicht jedoch die personelle Ausstattung nicht für eine zeitnahe Umsetzung.

Es sollte aber grundsätzlich gemeinsam mit dem KWU eine Lösung gefunden werden, die sicherstellt, dass dieser Müll schnell, unbürokratisch und ordnungsgemäß der Abfall- und Kreislaufwirtschaft zugeführt wird. Die Finanzierung kann z.B. durch den Kreis gedeckt werden. Die Zielstellung muss sein, dass es eine kreisweite Zuständigkeit für diesen Müll gibt und eine effektive, schnelle Koordinierung erfolgt, denn wenn sich erst mal kleine Mengen Müll gebildet haben, erfolgt oftmals eine schnelle Ausbreitung dieser Ansammlungen.