TOP Ö 26: Beratung und Beschlussfassung: Veränderung der Zügigkeit am Rouanet-Gymnasium Beeskow

Beschluss: Mehrheitlich zugestimmt

Abstimmung: Ja: 20, Nein: 6, Enthaltungen: 17

Beschlussvorschlag:

 

Der Kreistag beschließt die Zügigkeit am Rouanet-Gymnasium Beeskow mit Fertigstellung des Erweiterungsneubaus (vsstl. 2024) auf fünf (5) Züge pro Jahrgangsstufe festzulegen.


Herr Dr. Stiller bezieht sich auf seine Ausführungen während des Kreisausschusses vom 18.11.2020,  dass auffällig sei, dass die Planung der Zügigkeit weit vorausgreife. Auch, wenn das mit den dort beabsichtigen Baumaßnahmen im Zusammenhang stehe, müsse man parallel betrachten, dass es z. B. für Erkner eine Teilfortschreibung des Schulentwicklungsplanes gegeben habe und für das Gymnasium in Beeskow nicht einfach eine Zügigkeit beschlossen werden dürfe. Er sei der Auffassung, dass die Gesamtsituation in Beeskow unter Einbeziehung der Oberschule betrachtet werden müsse. Das Angebot der Oberschule dürfe nicht durch Erweiterung des Gymnasiums in den Hintergrund rücken. Er könne sich mit der Art und Weise nicht einverstanden erklären.

 

Im Anschluss wird um Abstimmung gebeten.