Eilantrag: Sichere Schulwege für Müllroser Schulkinder

Betreff
Eilantrag: Sichere Schulwege für Müllroser Schulkinder
Vorlage
25/FDP/BJA/BVFO/2020
Art
Antrag

Beschlussvorschlag:

Der Landrat wird beauftragt, sich für einen sicheren Schulweg der Müllroser Schulkinder ein­zusetzen und die sofortige Rückverlegung der Bushaltestelle von der Mixdorfer Straße in die Jahnstraße zu veranlassen. Bis zur Rückverlegung ist an der Bushaltestelle in der Mixdorfer Straße eine Beschränkung auf 30 km/h in den Schulzeiten einzurichten. Außerdem ist bis nach den Winterferien ein Fußgängerschutzweg mit Ampelanlage für ein gefahrloses Queren der Frankfurter Straße auf Höhe der Müllroser Mühle für die Schulkinder einzurichten. Dazu ist mit dem Amt Schlaubetal eine Ortsbegehung zu machen, um den besten Standort für den Fußgängerschutzweg zu finden.

Sachdarstellung:

Durch die Verlegung der Müllroser Bushaltestelle von der wenig befahrenden Jahnstraße in die stark befahrende Mixdorfer Straße wurde der Schulweg vieler Schulkinder aus Müllrose unsicherer. Da es keine Beschränkungen für den Straßenverkehr wie Tempolimits oder eine Ampel zum sicheren Queren der Straße in der Nähe der Bushaltestelle gibt, ist die Verkehrs­sicherheit für die Schulkinder deutlich abgesenkt worden. Jetzt kam es zu einem ersten Un­fall. Um in Zukunft weitere Unfälle zu vermeiden, ist ein sicheres Überqueren der gerade im Berufsverkehr stark befahrenden Frankfurter Straße zu ermöglichen. Ein Großteil der Schul­kinder muss auf den täglichen Schulweg diese Straße überqueren.

 

Die Fraktion der FDP/B-J-A/ BVFO ist der Meinung, dass hier sofort gehandelt werden muss, um weitere Unfälle zu verhindern.

Anlagen:

Lageplan Müllrose